Menü
}

Herzlich Willkommen

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Freunde und Ehemalige des Primo-Levi-Gymnasiums,
mit dieser Homepage stehen für jeden umfangreiche Informationen über das größte Pankower Gymnasium per Mausklick abrufbereit. Jeder kann sich ganz aktuell und individuell über das vielfältige Angebot des Primo-Levi-Gymnasiums und die umfangreichen Aktivitäten von Schülern, Lehrern und Eltern ganz nach seinen persönlichen Interessenlagen und Wünschen informieren.
Die Größe der Schule macht eine individuelle Profilierung jeder Schülerin und jedes Schülers im Verlauf der Schullaufbahn möglich. Read more

Aktuelles

Anmeldung zum Wissenschaftsabend

Einladung zum Wissenschaftsabend am Primo- Levi-Gymnasium
für interessierte Schüler*innen der Grundschulen des Bezirkes Pankow

 

Liebe Schülerinnen und Schüler,

auch in diesem Halbjahr möchten wir für euch einen Wissenschaftsabend durchführen. Der Termin ist der 19. Oktober 2022. Von 16.00 Uhr bis 19.00 Uhr wird er in unserem Primo- Levi- Gymnasium im Haus B (Woelckpromenade 38, 13086 Berlin) - Treffpunkt ist der Raum B 003 - stattfinden.

Wir gehen davon aus, dass ihr schon einige Grundkenntnisse zum Experimentieren von Hause aus/ vom NAWI- Unterricht mitbringt.
Einige Schüler und Schülerinnen der S I sowie der S II bereiten Experimente aus der Biologie, Chemie und Physik vor, schreiben Arbeitsanweisungen und betreuen dann auch die Experimente.

Ihr erhaltet einen Laufzettel, auf dem alle Experimente aufgelistet sind. Nach einer kleinen Einführung sucht ihr euch die Experimente aus, die ihr gern durchführen möchtet. Durch unsere großen SchülerInnen bekommt ihr (wenn nötig) Unterstützung.

Um unsere Unkosten wenigstens teilweise zu decken beträgt der Unkostenbeitrag für jeden Schüler/ jede Schülerin 2,-€. Die Teilnehmerzahl ist auf 40 Schüler*innen begrenzt.

Die Anmeldung erfolgt über die Mail- Adresse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! unter der Angabe deines Namens und der Grundschule- Stichwort: Wissenschaftsabend.

Anmeldeschluss ist der 12.10.2022.

Für Rückfragen stehe ich jederzeit zur Verfügung. Wir freuen uns auf euch!
S. Fink (Biologie- und Chemielehrerin)

 

Primolympia - Sport, Spaß und Spiel

Was ist Primolympia?

Einmal im Jahr findet das Sportevent Primolympia statt. Jeder der mitmacht, hat die Chance viele verschiedene Spaßsportaufgaben durchzuführen. Ihr bekommt ein Blatt ,auf dem alle Stationen, die ihr absolvieren könnt, aufgelistet sind. Für jede absolvierte Station erhaltet ihr einen Stempel auf euer Blatt. Am Ende der Veranstaltung werden eure Stempel zusammengezählt und nach ein paar Tagen bekommt ihr eine Urkunde. Das Event findet auf dem Sportplatz in der Hansastraße statt.

Infobrief an die Eltern

Für wen ist Primolympia?

Primolympia ist nur für die Schüler der Sekundarstufe I (5.-10.Klasse). Die Schüler der 12. Klassenstufe organisieren den Ablauf und betreuen die Stände und Stationen. Die 11. Klassen haben an diesem Tag Unterricht mit ihren Tutoren.

Was ist der Sinn von Primolympia?

Ihr sucht euch einen oder mehrere Spender (z.B. eure Eltern). Ihr versucht bei den Aufgaben möglichst viele Stempel zu sammeln.Für jeden Stempel wird eine von euren Sponsoren festgelegte Summe Geld gespendet. Den Sponsorenzettel erhaltet ihr von eurem Klassenlehrer/ Klassenlehrerin.

Wohin geht das Geld?
Ihr helft den BFD-lern mit Spenden, sie sind die Organisatoren für die nicht-schulischen Veranstaltungen. Mehr dazu findet ihr in dem Infobrief an die Eltern (s.o.). Außerdem geht ein Teil des Geldes an den Förderverein.
Wollt ihr mehr über den Förderverein erfahren? Schaut hier.

Schulfest 2022 - Beach Feeling an der Primo

Unser Sommerfest unter dem Motto „Beach Feeling“ war ein voller Erfolg. Viele Schüler*innen, Eltern und Lehrer*innen folgten dem Programm, in dem unter anderem die Schulbands auftraten, Auszeichnungen vom PRIMO- AWARD vorgenommen wurden und Taekwondo-Gruppen unter der Leitung von Herrn Grauer ihr Können zeigten.
Die Schüler*innen der einzelnen Klassen hatten verschiedene Mitmach- Stände vorbereitet und betreuten diese mit Freude- dafür herzlichen Dank vom Organisationskomitee!


Die Willkommensklasse mit ihren Speisen aus ihren Herkunfts- Ländern wurde sehr gut besucht. Die Klasse spendete den Erlös von 154.60€ dem Förderverein. Auch der Kuchenstand der Eltern der 5. Klassen übergab dem Förderverein eine Spende von 565,49€. Die Klassen 9C und 8F überließen dem Verein ebenfalls ihre Einnahmen von 130,86€ sowie 192,30€. ALLEN SPENDER*INNEN EINEN HERZLICHEN DANK!

 

Hier der Livebericht:

Wir als Klasse 10D berichten live vom Hof Haus B.
Die Stimmung ist sehr familiär und ausgelassen. Das Bühnenprogramm ist sehr gut durchdacht. Shows, wie z. B. die von Herrn Grauer sind gut besucht. Die Schlangen sind länger als die Chinamauer. Der Förderverein verkauft Planer, der Umsatz boomt. Die Gäste sind überwiegend Schüler und Schülerinnen, Lehrer und Lehrerinnen, aber auch Eltern, Großeltern und zukünftige Schüler und Schülerinnen sind gekommen. Die Bratwürste sind gut, nur nicht die Veganen. Es gibt viele kreative Ideen und tolle Stände. Von Waffeln über Cocktails bis zum Bubble Tea ist alles zum Essen und Trinken dabei.

Neben spannenden Quiz zum Thema Meer und Strand gibt es eine Schnitzeljagd, sowie sportlichere Aktivitäten wie Wikingerschach, Dosenwerfen, Bobbycarrennen und Vieles mehr. Aktivitäten wie Limbo, Boccia oder auch Glücksrad machen sehr Spaß. Zum ersten Mal gibt es auch Merch, das von den Schülern ausgesucht werden durfte. Für den Standplan gibt es Flyer am Eingang.

Wir verbringen hier einen gelungenen Schuljahres-Abschluss, der auch eine gute Gelegenheit für Außenstehende ist, unsere Schule besser kennenzulernen. Es gibt viel Spaß, Musik und Essen - eine tolle Möglichkeit, außerhalb der Schule Zeit miteinander zu verbringen.


Einladung lesen

Jugendsozialarbeit am PLG

Jugendsozialarbeiter Herr SchmidtSeit August 2020 hat das Primo-Levi-Gymnasium einen Schulsozialarbeiter.

 

Ich bin Ansprechpartner für alle am Erziehungsprozess Beteiligten;
also Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer und die Erziehungsberechtigten.

 

Die Grundlage meiner Arbeit ist die Anerkennung jedes Menschen in dessen unverwechselbarer Individualität sowie Respekt und die Einsicht, dass jedes Problem mehrere Lösungen hat.

Ab 1.9.2022 werde ich jeden Donnerstag von 7.45 bis 13.55 im Haus A Raum 003 ein offenes Beratungsangebot machen. 

mehr erfahren

 

Ein jahrgangsübergreifendes Projekt des Fachbereiches Deutsch

Inspiriert durch die Schriftstellerin Ilona Hartmann, welche u.a. im ZEITmagazin Nr. 34/2020 in Form von 36 Sätzen ganz persönliche Erfahrungen mit der Pandemie festhielt, schrieben sich Hunderte von Schüler*innen unserer Schule ihre individuelle Sicht von der Seele.

Aushang SätzeSatz Corona 2021 2Satz Corona 2021Satz Projekt Corona

Projekttag Sprachen und Künste

Unsere Jugendlichen leben in einer medialen Welt, die viele Ausdrucksformen kennt.
Wie können wir dies aufgreifen? Wie kann selbstständiges Lernen gefördert, kreativer Zugang erforscht und Handlungsfähigkeit gestärkt werden?

Am 19.5.22 fand in unserer Schule zum ersten Mal ein fächerübergreifender Projekttag für alle 8. Klassen statt, der dies ermöglichen sollte. Die Fachbereiche Fremdsprachen, Musik, Kunst und Deutsch boten den Schüler*innen ganztägige oder zweistündige Workshops zu diversen Themen an. Externe Referenten*innen, wie z.B. die Journalisten des rbb, gaben Einblicke in den Berufsalltag.


Es wurde getrommelt, gekocht, geschrieben, fotografiert und vieles mehr – dies alles mit Spaß und großem Engagement aller Beteiligten.

Aushang ProjekttagKochkurs ProjekttagJournalismus Projekttag1

Fotos:
Aushang mit Teilnehmer*innen
Arepas - ein Rezept aus Kolumbien (ein lateinamerikanischer Kochkurs)
Workshop Social-Media-Journalismus

Leseabend

Am 14.6.22 fand in unserer Aula endlich wieder ein kleiner Leseabend statt.
Teilnehmer*innen der AG „Kreatives Schreiben“ (Klasse 7 - 12) sowie Schüler*innen der 6.Klasse konnten dort selbstgeschriebene Texte auf der Bühne vorlesen und in viele begeisterte Augen schauen. Interessierte Eltern, Verwandte, Freunde und Mitschüler*innen sowie Lehrer*innen waren der Einladung gefolgt.
Die AG „English drama“ (5. Klasse) sorgte für eine unterhaltsame „Pause“ zwischen den Lesungen.

AG English DramaLesung

Primo-Planer 2022/23

Die neuen Primo-Planer für das Schuljahr 22/23 gehen mit frischem Design in den Vorverkauf!

Das diesjährige Motiv wurde in der Schülerschaft entworfen und hat sich in einer schulweiten Abstimmung deutlich gegen vier andere Designs durchgesetzt.
Aufgrund von gestiegenen Produktionskosten, müssen wir den Verkaufspreis des Planers anpassen. Er beträgt voraussichtlich 7€/Stck.

Dieses Jahr werden nur genau so viele Planer produziert, wie auch vorbestellt werden, also ist es sehr wichtig, dass die folgenden Gelegenheiten von den Schüler*innen genutzt werden, um sich ihren persönlichen Primo-Planer zu sichern:

Für die neuen 5. und 7. Klassen wird es bei der Schulhausführung am 15.06. abends die Möglichkeit geben, die Planer am Fördervereins-Stand vorzubestellen.
Außerdem können sich Schüler*innen oder Eltern auch auf dem Sommerfest am 05.07. von 16:00 – 20:00 an den Fördervereins- und SV-Ständen einen Planer sichern.

Wenn eine Familie bei beiden Terminen keine Gelegenheit haben sollte, den Planer vorzubestellen, wird auch ab dem 15.06. im Schülerklub Haus B (EG links) der Vorverkauf möglich sein.

Bei Rückfragen stehe ich Ihnen gerne per Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) oder im Schülerklub täglich ab 9:15 zur Verfügung.
Katharina (BFD)

Jugend debattiert 2022

Beim diesjährigen Schulwettbewerb „Jugend debattiert“, der am 27.1.2022 online durchgeführt wurde, setzten sich Mia Staack und Luisa Kussmaul aus der Klasse 8a in der
Altersgruppe 1 durch. Wir gratulieren!
Hier gibt es den gesmten Bericht.

Herzlichen Glückwunsch!

Am Wettbewerb "Philosophischer Essay" hat in diesem Jahr einer unserer Schüler teilgenommen. Lennard Galander aus dem 12. Jahrgang hat einen Essay zum Thema "Brauchen wir heute noch Werte?" verfasst und hat sich neben zwei anderen Kandidatinnen unter allen Teilnehmer:innen in  Berlin und Brandenburg durchgesetzt. Er erhält einen Buchpreis und die  Möglichkeit, am Bundeswettbewerb teilzunehmen. Wir gratulieren herzlich!
Der siegreiche Essay befindet sich hier.

Viele Schüler unserer Schule beteiligten sich im Dezember wieder mit großem Erfolg am Wettbewerb Mathe im Advent. Die Auswertung könnt ihr auf der Seite Förderung des Mathe-Fachbereichs sehen.
Auch hierzu gratulieren wir den Siegerklassen herzlich!

Go to top