Menü
Adresse:

Haus A: Pistoriusstr. 133, 13086 Berlin
Haus B: Woelckpromenade 38, 13086 Berlin
E-Mail:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon:
Haus A: 030-9290168-111 Haus B: 030-9290168-211
Fax:
Haus A: 030-9290168-110 Haus B: 030-9290168-210
Eine E-Mail senden. Alle mit (*) markierten Felder werden benötigt.
Weitere Informationen:
Herr Schramm Schulleiter (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)
Herr Azadian stellv. Schulleiter (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

Frau Dutschke
Herr Tewes

Pädagogische Koordinatoren (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!@plg-berlin.de)
(Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!@plg-berlin.de)

Frau Osdowski

Frau Simnowski

Frau Lorenz

Sekretärin Haus A (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!@plg-berlin.de)

Sekretärin Haus B (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!@plg-berlin.de)

Verwaltungsleiterin

Die Mailadressen des gesamtem Kollegiums finden Sie hier.

Aktuelles

Wissenschaftsabend

Einladung für naturwissenschaftlich interessierte SchülerInnen der 5. und 6. Klassen der Grundschule

 

Liebe Schülerinnen und Schüler,

auch in diesem Halbjahr möchten wir für euch einen Wissenschaftsabend durchführen.

Der Termin ist der 17.10.2018.
Von 16.00 Uhr bis 19.00 Uhr wird er in unserem Primo- Levi- Gymnasium im Haus A (Adresse s.o.)- Treffpunkt ist der Raum A303- stattfinden.

Wir gehen davon aus, dass ihr schon einige Grundkenntnisse zum Experimentieren von Hause aus/ vom NAWI- Unterricht mitbringt.
Einige Schüler und Schülerinnen der S I sowie der S II bereiten Experimente aus der Biologie, Chemie und Physik vor, schreiben Arbeitsanweisungen und betreuen dann auch die Experimente.

Weiterlesen ...

Ecuador

Bereits im Schuljahr 2011/2012 führte das Primo-Levi-Gymnasium erfolgreich den ersten Schüleraustausch mit dem Colegio Alemán Stiehle Cuenca, Ecuador, durch.

In Kooperation mit dem Robert-Havemann-Gymnasium in Berlin-Karow bieten wir seither unseren Schülerinnen und Schülern diesen Austausch im zweijährigen Wechsel an.


Im April 2018 begrüßte Herr Schramm zum vierten Mal eine Gruppe ecuadorianischer Gastschülerinnen und -schüler in unserer Schule. So ist dieses Jahr das Primo-Levi-Gymnasium mit 22 Schülerinnen und Schülern aus den Jahrgangsstufen 7 und 8 wieder am Zug. Die Zeit in Berlin verging wie im Fluge und so freuen wir uns auf den Gegenbesuch in Cuenca im kommenden Herbst.

Weiterlesen ...

Year 11 – buzzing for Scotland!

 

After thinking about what trip to go on, about 44 of the people who were attending year 11 in 2018 decided to go to Scotland.
First, I am sure most of you imagine the weather in Scotland being quite rainy and chilly but we were lucky enough to catch the warmest, sunniest and therefore loveliest days Scotland had had for a very long time. Through these stereotypes, we were surprised and certainly glad by the sunshine that awaited us once we arrived.
After all the preparations, the adventure finally began and surprisingly, as nearly everyone in the bus was chatting, listening to music or playing cards even, the time we had to pass during the long journey in the bus and on the ferry went by fast.

Weiterlesen ...

Geschichte aktuell oder: Our Heritage – where our past meets our future

Dank der Kontakte, die unsere Abiturientin Clara Röpke durch den Museumskurs von Herrn Demmrich mit dem historischen Forschungsinstitut Facts & Files Berlin und dessen Leiter Frank Drauschke knüpfte, wurde sie von der Europäischen Kommission als eine von sechs jungen RepräsentantInnen ausgewählt, das Europeana-1914-1918-Projekt bei der Eröffnung des Europäischen Kulturerbejahres in Mailand vorzustellen.


Zuvor hatte Clara am Transcribathon Campus in der Staatsbibliothek teilgenommen, einem Crowdsourcing Project, das Dokumente zum Ersten Weltkrieg international sammelt, um diese transkribiert* in eine virtuelle Bibliothek für Wissenschaft und Öffentlichkeit einsehbar zu machen.

Weiterlesen ...

Science slam

Dritter Science-Slam am Primo- Levi-Gymnasium

In der Projektwoche des ausklingenden Schuljahres 2017/2018 fand an unserer Schule der dritte Wissenschaftswettbewerb mit SchülerInnen der Sekundarstufe I statt.
Dazu meldeten sich 3 Schülerinnen und 4 Schüler aus den Klassenstufen 6 und 7. Sie überlegten sich schon im Vorfeld ein spannendes Thema für ihre Darbietung, welches sie vor Publikum präsentieren wollten. Themen waren z.B. warum sich die Stimme beim Einatmen von Helium verändert, wie Luftströmungen unseren Alltag beeinflussen, die Hawking-Strahlung bei schwarzen Löchern, warum Flugzeuge fliegen und die Quantenunsterblichkeit.


An den ersten zwei Tagen erarbeiteten die Teilnehmer ihren Wettbewerbsbeitrag. Dabei wurde jeder bzw. jede Gruppe von einem Schüler aus dem Jahrgang 11 unterstützt.
Sie überlegten sich zum Thema passende Experimente und Darstellungsformen. Am Ende des zweiten Tages wurde eine Generalprobe in der Aula durchgeführt.
Am dritten Tag nahte die Entscheidung! Die Reihenfolge der Präsentationen wurde ausgelost und in der Aula saßen drei Klassen als Jury. Nach jedem Beitrag erhielten die Teilnehmer/ die Teilnehmerinnen ein Feedback von der Jury, bevor die Punktwertung erfolgte.

Den 1. Platz belegten Emma und Matilda aus der 7. Klasse mit ihrem Experimentalvortrag „Warum bekommt man die Mickey Maus Stimme, wenn man Helium einatmet?“ und den 2. Platz errang Maxine aus der 6. Klasse mit ihrem Experimentalvortrag „Luftströmung - Wie beeinflusst sie unseren Alltag?“.

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!!!
Alle Referenten gaben sich -von der Vorbereitung angefangen bis zur erfolgreichen Darstellung ihres Phänomens- sehr viel Mühe und waren mit Eifer und Freude dabei! Die Auszeichnung/ Ehrung aller Beteiligten erfolgt auf der Bühne unseres Schulfestes. Die Preise - diverse Gutscheine- spendete der Förderverein. DANKE!

Weiterlesen ...

Das war die 4. Kinderuni am Primo-Levi-Gymnasium

Am Mittwoch, dem 21.3.2018, fand an unserem Gymnasium wieder eine Kinderuni, diesmal zum Thema „Satelliten- unsere Helfer im All“, statt.

Dazu kamen etwa 80 Grundschüler und Grundschülerinnen in unsere Aula ins Haus B (Woelckpromenade). Auch die Eltern waren eingeladen und nahmen diese Einladung gern an. Unser Schulleiter Herr Schramm eröffnete die Kinderuni und begrüßte den Referenten Herr Dr. Weidermann mit seinen Assistenten. Er ist am Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) beschäftigt. Hr. Dr. Weidermann erläuterte die Aufgaben und Tätigkeiten des DLR, die von Erdbeobachtung aus dem All, Technikentwicklung und Gerätekonstruktion bis hin zur Satellitensteuerung und Datengewinnung reichen. Dr. Weidermann vereinfachte dabei die komplexen Vorgänge und zeigte viele kleine Experimente, die die Arbeitsinhalte veranschaulichten.
Die Zuschauer*innen hörten gespannt zu und wurden z. T. auch in die Experimente mit einbezogen. Ein tosender Applaus am Ende zeigte, dass es allen sehr gut gefallen hat!

Weiterlesen ...

Go to top